Lüftung

Lüftungsanlage 

Nur mit einer bedarfsgerechten, gezielten Lüftung ist dauerhaft die Qualität der Raumluft auf dem aus gesundheitlichen Gründen notwendigen Niveau zu halten. Aber nicht nur das Wohlbefinden kann nicht dem Zufall ausgesetzt sein, sondern auch der zusätzliche Energieverbrauch der Raumheizung zum Ausgleich unnötiger Lüftungswärmeverluste.


Früher war, bedingt durch undichte Fenster mit Einfachverglasung ein unkontrollierter, von zufällig anstehenden Windverhältnissen abhängiger, aber meist ausreichender Luftaustausch gegeben. Somit war auch der Abtransport der in die Raumluft eingebrachten Stoffe (Wasserdampf, Kohlendioxyd, Formaldehyd, usw.) gewährleistet. Zu der Zeit gab es auch nicht soviel Chemie im Haushalt. Möbel waren aus Naturholz, Teppichböden gab es noch nicht. Natürlich war aufgrund der hohen Lüftungswärmeverluste auch der Heizenergieverbrauch entsprechend hoch.